Sechs Mitglieder der Jugendfeuerwehr Gerabronn haben zusammen mit weiteren sieben Mitgliedern der Jugendfeuerwehren aus Kirchberg/Jagst und Rot am See die Prüfung zur Leistungsspange als Gruppe "Jugendfeuerwehr mittleres Jagsttal" abgelegt.

Die Leistungsspange ist die höchste Auszeichnung die Mitglieder der Jugendfeuerwehr durch die deutsche Jugendfeuerwehr erhalten können.

Um die Leistungsspange zu erwerben müssen Prüfungen in fünf Disziplinen abgelegt werden. Unter anderem muss ein Löschangriff mit drei C-Rohren und  Wasserentnahme aus offenem Gewässer aufgebaut werden. Bei einer Schnelligkeitsübung müssen sie eine Schlauchleitung mit acht C-Schläuchen (120m) auf Zeit ohne Verdrehungen auslegen. In einer Theorieprüfung werden den Bewerbern neben Fragen zur Feuerwehrtechnik auch Fragen zum Allgemeinwissen gestellt. Im sportlichen Teil ist ein 1500m Staffellauf zu absolvieren und beim Kugelstoßen muss eine Mindestweite erreicht werden.

Nach wochenlanger Vorbereitung konnten alle Mitglieder der Jugendfeuerwehr mittleres Jagsttal die begehrte Leistungsspange bei der Abnahme in Crailsheim entgegen nehmen.

Wir gratulieren Ihnen zur bestandenen Leistungsspange, die sie nun mit Stolz tragen dürfen!