Die Alarmierung „Brand landwirtschaftliches Anwesen in Unterweiler, zwei Personen werden vermisst“ erhielt die Jugendfeuerwehr Gerabronn am 26.August um 19:45Uhr für eine gemeinsame Übung mit der Einsatzabteilung.

An der Einsatzstelle angekommen, drang bereits dichter Rauch aus einer Maschinenhalle in der ein Traktor in Brand geraten war und noch zwei Personen, die das Feuer bekämpfen wollten vermisst wurden. Ausgerüstet mit (Jugendfeuerwehr-)Atemschutzgeräten machten sich zwei Trupps bereit um in der Halle nach den vermissten Personen zu suchen, während durch weitere Trupps die benötigten Schlauchleitungen und die Wasserversorgung zu einem nahe gelegenen Wasserbehälter in der Ortsmitte aufgebaut wurden. Meter für Meter kämpften sich die Trupps im inneren der Halle vor um mit Hilfe der Wärmebildkamera nach den Vermissten zu suchen, welche sie dann auch schnell finden konnten. Außerhalb wurde eine Verletztenbetreuung eingerichtet und mehrere Riegelstellungen zur angrenzenden Scheune aufgebaut, um ein Übergreifen des Feuers auf die Scheune zu verhindern.

Nachdem das Feuer gelöscht und die Fahrzeuge wieder mit Schläuchen bestückt waren, ließen wir den Abend beim gemeinsamen Grillen am Feuerwehrgerätehaus ausklingen.

Bedanken möchten wir uns bei Familie Strecker dafür dass wir die Übung auf Ihrem Hof durchführen durften.